image

Windows 7: Datenverlust bei SD-Karten

image
27.11.09 um 10:40 Uhr in Kategorie Windows
Windows 7: Datenverlust bei SD-Karten
Im neuen Betriebssystem Windows 7 kommt es unter Umständen zum Datenverlust beim Schreiben von SD-Karten. Dies betrifft in erster Linie Geräte, die über einen integrierten Kartenleser verfügen. Wird dieser im schnellen Advanced Direct Memory Access (ADMA) angesprochen, kann ein Fehler im SD-Treiber auftauchen. Der Fehler erzeugt falsche Datenlängen und macht somit den Inhalt der SD-Karten unbrauchbar. Einige SD-Karten werden sogar gar nicht mehr erkannt.

Microsoft hat bereits einen Patch für die 32- und 64-bit Variante veröffentlicht. Den Patch könnt ihr euch hier herunterladen.

Autor: Hwlabs | Quelle: Tecchannel
News bewerten:
starstarstarstarstar
- Bitte einloggen!

Lesezeichen:


- Anzeige -


1
 Kommentar(e)

kq am 27.11.2009 um 16:45 Uhr
beim Schreiben von SD-Karten -> Entweder beim Beschreiben von SD-Karten oder beim Schreiben auf SD-Karten.
>kq

Alle Kommentare im Forum ansehen

Kommentar hinzufügen:

Du musst dich einloggen, um Kommentare zu verfassen. Wenn du noch keinen Account besitzt, kannst du dich hier registrieren.

COMMUNITY
FOLGE UNS
NEWSFILTER
Zeitraum:

Kategorie:

AKTUELLER ARTIKEL
Crucial M500 SSD im RAID-0
Crucial M500 SSD im RAID-0
Solid State Drives sind in aller Munde, nicht zuletzt aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit und der praktisch nicht vorhandenen Hitzeentwicklung. Fakt ist jedenfalls, das der Storage-Markt derzeit für den Computer-Endverb...

ipv6