image

Google Android auf Netbook installiert

image
04.01.09 um 14:16 Uhr in Kategorie Google
Google Android auf Netbook installiert
Zwei freie Redakteure des Magazins VentureBeat haben das Handy Betriebssystem Android in nur 4h erfolgreich auf einem ASUS Eee PC installieren können. Grund für den Versuch war die Aussage von Google-Entwickler Dima Zavin, Android selbst schon auf einem Eee PC 701 installiert zu haben.

Ursprünglich ist das Android Betriebssystem für den Einsatz auf ARM-Systemen vorgesehen. Da es allerdings auf einem Linux Kernel basiert und die Quellcodes offen sind, ist es kein Problem einen Kernel für z.B. X86 Systeme zu kompilieren. Android soll laut des Versuches auf einem ASUS Eee PC 1000H mit fast allen Hardwarekomponenten funktionieren. Neben funktionierendem Sound und Grafik konnte auch der WLAN Zugriff eingerichtet werden. Auch der Webkit-Browser sowie der Audioplayer funktionieren ohne Probleme.

Googles Android Betriebssystem könnte so zu einer Alternative für Netbooks werden, die hauptsächlich fürs Surfen und für kleinere Multimediaanwendungen genutzt werden. Vermutlich plant Google sogar schon eine offizielle Variante für MIDs und Netbooks. Für die Office Kompatibilität fehlt allerdings noch die nötige Software, denn bisher laufen weder OpenOffice noch Microsoft Office auf dem System. Sollte dieses Softwareproblem gelöst sein und kommt es zum Einsatz auf Netbooks, MIDs und Handys, könnte Google sich auf dem Markt der mobilen Geräte sehr schnell behaupten.

Bilder, weitere Informationen sowie den originalen Artikel findet ihr hier.

Autor: Tim | Quelle: VentureBeat
News bewerten:
starstarstarstarstar
- Bitte einloggen!

Lesezeichen:


- Anzeige -


0
 Kommentar(e)

Kommentar hinzufügen:

Du musst dich einloggen, um Kommentare zu verfassen. Wenn du noch keinen Account besitzt, kannst du dich hier registrieren.

COMMUNITY
FOLGE UNS
NEWSFILTER
Zeitraum:

Kategorie:

AKTUELLER ARTIKEL
Crucial M500 SSD im RAID-0
Crucial M500 SSD im RAID-0
Solid State Drives sind in aller Munde, nicht zuletzt aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit und der praktisch nicht vorhandenen Hitzeentwicklung. Fakt ist jedenfalls, das der Storage-Markt derzeit für den Computer-Endverb...

ipv6