image

Windows XP Service Pack 4 geplant

image
16.06.06 um 00:27 Uhr in Kategorie Windows
Windows XP Service Pack 4 geplant
Nach dem Service Pack 3 soll Gerüchten zufolge auch ein Service Pack 4 für Windows XP erscheinen.

Bisher nahm man an, dass nach dem Service Pack 3, welches in der zweiten Hälfte des Jahres 2007 kommen soll, schluss sei mit Updates für Windows XP.

Nach dem Erscheinen von Windows Vista im Januar 2007 rechnet man im dritten Service Pack für Windows XP mit dem Media Player 11 und dem Internet Explorer 7. Welche Updates im 4. Service Pack enthalten sein sollen, kann noch niemand sagen.

Laut dem Betreiber der Microsoft-Fanseite TheHotfix wird aber bereits an Service Pack 4 bei Microsoft gearbeitet.

article_image

Autor: Lordfrost | Quelle: dsl-team.de
News bewerten:
starstarstarstarstar
- Bitte einloggen!

Lesezeichen:


- Anzeige -


11
 Kommentar(e)

kq am 20.06.2006 um 03:30 Uhr
dx10 opengl part - OpenGL (was eben auch unter Linux funzt) ist ne Konkurrenz zu DX, das kommt doch net von MS!?
Und die GPUs der nächsten Generation werden sich auch ohne veröffentlichtes DX10 verkaufen, sofern die aktuelle Rohleistung steigt. Eh die Features genutzt werden und net nur aus Bequemlichkeit DX10 eingesetzt wird, bis dahin vergehen noch ganz paar Tage...
Physikhardware - verkauft sich der Bimbes überhaupt ausser in dem Top-Range-Kiste von Dell und Alienware? Sieht mistig aus und die Performance sinkt.
>kq

StarGoose am 19.06.2006 um 05:34 Uhr
hm gehts bei nem servicepack nicht auch darum alle vorherigen patches zusammenzufassen so daß gerade kein download mehr nötig wird?

die originalitätsprüfung wie auch alle anderen patches werden automatisch gezogen aber bei einer neu install sind sie noch nicht drauf und auch bisher konnten sie per angepasstem update gezielt weggelassen werden in nem sp sind sie dann aber fest drinn...

auch wenn microsoft dirextx10 als vista only angibt wird wohl der dx10 opengl part auch für xp rauskommen bzw. es einige anpassungen zur kompatibilität geben, das meinte ich damit

tscha und über release dates zu spekulieren ist dochwohl nix neues...
vista selbst wurde schon nach hinten verschoben obwohl verschiedene eigentlich dafür gedachte komponenten nun doch nicht kommen werden bzw. schon lange abgekündigt sind
(wie z.b. WinFs oder auch EFI Unterstützung)
einschlägige fachleute lassen trotzdem noch verlauten das wohl selbst dieser termin nicht gehalten wird
die roadmaps zu dx10 grafikchips wurden ebenfalls etwas nach hinten "angepasst" was diese these ebenfalls stützt

da wird dochwohl zweifel am release date von sp3 ebenfalls angebracht sein

von mir aus können die noch 1 jahr an vista basteln und fast gezwungen werden dx10 für xp zu veröffentlichen damit die entwicklungen der dx10 grafikchips im giftschrank der hersteller nicht schlecht werden
dazu am besten auch gleichnoch eine standardisierte physik schnittstelle

*g* oder die grafikkarten hersteller, physikhardware und engineentwickler und große spiele entwickler setzen sich mal zusammen und machen ihr eigenes rundum kompatibles dx10 was gleich auchnoch linux & Co unterstützt...
das wäre dochma was

Lord Frost am 19.06.2006 um 00:27 Uhr
jo ist Vista only

Orion am 19.06.2006 um 00:25 Uhr
[QUOTE=kq]
Und DX10 soll doch Vista-only werden afaik.[/QUOTE]

korrekt :(

kq am 19.06.2006 um 00:23 Uhr
Die Originalitätsprüfung ist über das Update schon grösstenteils automatisch installiert worden.
Und DX10 soll doch Vista-only werden afaik.
>kq

Alle Kommentare im Forum ansehen

Kommentar hinzufügen:

Du musst dich einloggen, um Kommentare zu verfassen. Wenn du noch keinen Account besitzt, kannst du dich hier registrieren.

COMMUNITY
FOLGE UNS
NEWSFILTER
Zeitraum:

Kategorie:

AKTUELLER ARTIKEL
Crucial M500 SSD im RAID-0
Crucial M500 SSD im RAID-0
Solid State Drives sind in aller Munde, nicht zuletzt aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit und der praktisch nicht vorhandenen Hitzeentwicklung. Fakt ist jedenfalls, das der Storage-Markt derzeit für den Computer-Endverb...

ipv6